Montag, 7. Oktober 2013

MIA.schockt

Warum nur Mieze?

Normalerweise sagt man ja mal "Das schockt!", wenn man etwas richtig gut findet. Richtig ungut ist dagegen die Nachricht, dass Sängerin Mieze, Frontkatze der Band MIA., jetzt neues Jury-Mitglied bei DSDS ist.
-ohne Worte-

Die von mir hochgeschätzte, weil sowohl musikalisch als auch sozial stark engagierte Künstlerin wird also nun im Schund TV Format DSDS neben einem Herrn Platz nehmen, dessen Namen ich noch nicht mal hier ausschreiben möchte. Als Vorbild junger Künstler und jugendlicher Selbstdenker war Mieze immer eine, die man ernst nahm. Eine Frau mit Attitüde. Neben Ihr noch Frau Holofernes und drumherum wenig im Mainstreambereich mit Köpfchen.

Ihre Entscheidung nennt Sie kurzerhand "Abenteuer" und, weil eben nicht dumm schreibt Sie desweiteren auf Ihrer offiziellen Band-Page, einige werden sich bestimmt darüber "echauffieren". Darüber hinaus werden wir noch herzlich dazu eingeladen, uns unsere eigen Meinung zu bilden.
Immer gerne Mieze.

Über die Sendung habe ich mir in den letzten Jahren gründlich eine Meinung bilden können. Ich denke, Du ebenfalls.
Die Tatsache, dass wir hier anscheinend nicht einer Meinung sind, verzerrt nun leider mein Bild  von Dir, was Dich höchstwahrscheinlich nicht sonderlich stören wird.
Ich unterstelle Dir jetzt einfach mal Medienerfahrung. Du bist klug und sozial engagiert.
Was um alles in der Welt, treibt dich in diese Show?
Ich echauffiere mich nicht. Ich seh dich fragend an, mein Freund.

Noch ist nichts von der neuen Staffel über den Äther geflimmert, deswegen darf ich mich natürlich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Vielleicht bleibst Du dir ja wirklich treu und wir werden alle überrascht sein, weil Du den ganzen Laden von innen aufmischt. Das wäre vorstellbar und einer Katze gerecht. Hoffnung stirbt zuletzt.
Wie klang es doch so schön aus deinem zuckersüßen roten Munde:
PRO Test -nicht nur um zu provozieren - um uns zu motivieren.Nicht um zu schockieren - um uns zu alarmieren.
In hope & peace: Maik